Bergbaumuseum Siciliaschacht, Lennestadt

Mit Sicilia in die Tiefe

Kannst du dir vorstellen, wie es ist, unter der Erde zu arbeiten?
Wusstest du, dass die Grube Sicilia in Lennestadt lange zu den größten Schwefelkies-, Blei-, Zink- und Schwerspatgruben der Welt gehörte?
Oder dass das sauerländische Meggen vor 570 Millionen Jahren noch südlich des Äquators lag, in subtropischen Klima und an Korallenriffen?

Mehr Fotos von diesem Projekt:

Im Informationszentrum des Bergbaumuseums Siciliaschacht in Lennestadt erfährst du noch mehr über den Bergbau und die Geschichte des Sauerlandes. Hier kannst du sehen, wie verschiedene Metalle unter der Erde gewonnen und wofür sie verwendet werden. Auf einem vier Kilometer langen Wanderweg wird außerdem die Bergbaugeschichte der Region um Meggen erklärt.

Viel Spaß, Euer

files/nrw_entdecken/allgemein/unterschrift_nicki_nuss.png